Frisches Obst für junges Gemüse


Seit dem 1. September gibt es in unserer Schule immer montags, mittwochs und donnerstags Obst und Gemüse für alle zehn Klassen. Schon früh am Morgen liefert Hof Stock frisches Obst und Gemüse in zehn Kisten für jede Klasse angemessen portioniert an. Und dann geht die Arbeit erst richtig los, denn das Obst muss gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten werden. Denn wir wissen alle aus Erfahrung, dass Obst und Gemüse erst dann so richtig mundet, wenn es liebevoll serviert wird! Dankenswerterweise haben sich einige Mütter und Väter bereit erklärt diese Arbeit zu übernehmen. Und so ist ab 8.30 Uhr in unserer Schulküche ein eifriges Treiben zu beobachten. Sollten Sie beim Lesen Appetit bekommen haben mit zu helfen, so melden Sie sich bei der Klassenleitung, bei der Schulleitung oder bei Frau Chadrys, die die Koordination übernommen hat.
IMG_0216 IMG_0219 IMG_0220 IMG_0225 IMG_0226 IMG_0231 IMG_0233 IMG_0235

In dieser Woche mussten Äpfel, Birnen, Bananen, Pflaumen und Möhren vorbereitet werden. Das sind täglich ca. 23 Kilogramm für unsere 235 Schüler/Innen. Die Tatsache, dass pünktlich zu Beginn der Frühstückspause der Obstdienst zur Abholung in der Küche steht, zeigt, dass die Schüler/Innen dieses Naschangebot schätzen.

Zur Information: Das EU-Schulobst-und  -gemüseprogramm NRW wird seit dem Frühjahr 2010 vom Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW durchgeführt und finanziert. Im Schuljahr 2014/15 nehmen über 1000 Schulen an dem Programm teil. Ziel des EU- Programms ist es, mit einer kostenlosen Extra-Portion an Vitaminen den Schülern/Innen Gemüse und Obst schmackhaft zu machen und bereits zu Beginn der Schulzeit ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten nahe zu bringen.(www.schulobst.nrw.de)

Viel Besuch bei den Schulanfängern!

Am Dienstagvormittag gaben sich viele Besucher in den Klassen 1a und 1b die Klinke in die Hand. Herr Speckenwirth, der Fotograf der WAZ fotografierte jede Klasse mit ihrer Klassenlehrerin im Klassenraum und dann gab es noch ein Foto mit allen Schulanfängern auf der Schultreppe. Damit nicht genug, wurden die Erstklässler anschließend vom Fotografen des Stadtspiegels abgelichtet. Erstklässler sind also die einzig wahren VIP´s! Die Fotos werden am Mittwoch in der WAZ veröffentlicht. Der nächste Besucher war dann Herr Peter Kape von der gleichnamigen Buchhandlung Kape aus Hattingen, der als Geschenk für jedes Kind eine Lesetüte im Gepäck hatte. Die Lesetüten hatten bereits im vergangenen Schuljahr die damaligen Erstklässler künstlerisch gestaltet. Herr Kape hatte für jedes Kind ein Buch und Lesezeichen in die Tüte gepackt. Das macht doch mächtig Lust auf Lesen und Vorlesen lassen, damit jeder sein eigenes Kopfkino hat! Viel Spaß damit und ein herzlicher Dank an Herrn Kape!

IMG_0205IMG_0206IMG_0207IMG_0211IMG_0213IMG_0210

 

 

 

Waldjugendspiele mit Verspätung

Im Wald da sind die Räuber…….., an diesem Montag jedoch waren es die Viertklässler der GGS Oberwinzerfeld, die endlich gemeinsam die Geheimnisse des Waldes ergründen wollten. Sturm Ela hatte bereits den ersten Versuch, die Waldjugendspiele durchzuführen durch gewaltigen Wind und Holzbruch vereitelt, aber heute ging es bei gutem Wetter im verregneten August mit viel Forscherdrang los.

Zunächst informierte Förster Jansen die Schüler/Innen über das Verhalten im Wald und über die anstehenden Aufgaben. Anschließend lösten die Viertklässler viele verschiedene Aufgaben, sie vermaßen einen dicken Baumstamm, bestimmten sein Alter und die Baumart. So ging es weiter an vielen Stationen, Bäume bestimmen, bei den Jägern ausgestopfte Tiere streicheln, Tierarten bestimmen und Gegenstände erfühlen. Wir haben dabei auch ein ganz außergewöhnliches Tier kennen gelernt, den Wolpertinger! Mit viel Teamgeist und Engagement wurden die Aufgaben von allen drei Klassen gelöst. Wir sind gespannt, welche von den teilnehmenden Schulen gewinnen wird! So oder so: Schön war es im Wald!

IMG_0156IMG_0158IMG_0163IMG_0165IMG_0167IMG_0172IMG_0174IMG_0175IMG_0178IMG_0180IMG_0190IMG_0194IMG_0193IMG_0198

Herzlich willkommen bei den Growis!

Große Ereignisse warfen lange ihre Schatten voraus: in den zukünftigen Schulanfängerklassen wurde geräumt und gestrichen, draußen wurden Fähnchen und Begrüßungsplakate aufgehängt, die Zweitklässler probten aufgeregt die „Fingerjonnies“, der Chor sang sich noch einmal nach der langen Ferienpause ein! Und dann war es soweit: 49 erwartungsvolle Erstklässler mit ihren großen Schultüten nahmen an der Einschulungsfeier im Innenhof unserer Schule teil! Zuvor waren viele von ihnen mit ihren Eltern, Freunden und Verwandten in der Kirche oder der Moschee gewesen, um sich Gottes und Allahs Segen für diesen neuen Lebensabschnitt gewähren zu lassen. Während der Einschulungsfeier an unserer Schule erhielten sie nun einen Einblick in unser buntes Schulleben. Der Growi-Chor erklärte  mit dem Lied „Schule“, dass es toll ist in der Schule zu sein, denn jeden Tag lernt man etwas Neues! Weiter ging es mit der Growi-Hymne. Den orientalischen Tanz der Schülerinnen der Klasse 3b  fanden alle Anwesenden richtig toll und klatschten fleißig mit. Nach dem Auftritt des 2. Jahrgangs mit ihren  „Fingerjonnies“ war allen Schüler/Innen klar: Hier lernt man mit Kopf, Herz und Hand und guter Laune. Nun erfolgte die Vorstellung der Klassenlehrerinnen der Bärenklasse 1a, Frau Romahn und der Tigerentenklasse 1b, Frau Rüddenklau. Und dann marschierten die Schulanfänger erwartungsvoll mit ihren Lehrerinnen in ihre Klassenräume zum ersten „Arbeitseinsatz“! Den Weg vom Innenhof zum Eingang säumten alle Schüler/Innen unserer Schule und sangen dabei das Lied „Alle Kinder lernen lesen“! Während die neuen Growi-Schüler/Innen aufgeregt und intensiv arbeiteten, konnten sich die Eltern, Großeltern, und Freunde am leckeren Büffett des 2. Jahrgangs stärken. Um 12 Uhr war dann für alle der erste Schultag zu Ende. Alle Mitglieder unserer Schulgemeinde freuen sich über die neuen Growis und wünschen ihnen viel Freude beim Lernen!

Herzlich willkommen!

IMG_0152IMG_0153IMG_0154IMG_0151IMG_0149IMG_0142IMG_0139IMG_0150IMG_0138IMG_0140

Bald ist es so weit!

Es dauert nicht mehr lange und dann werden unsere neuen Erstklässler eingeschult:

Am 21. August 2014 werden unsere Schulanfänger eingeschult! Zunächst haben alle die Gelegenheit um 9.30Uhr in der Evangelischen Kirche an einem ökumenischen Gottesdienst teilzunehmen, dann um 10.30 Uhr beginnt die Einschulungsveranstaltung im Innenhof der Grundschule Oberwinzerfeld. Wir freuen uns schon darauf und die Zweitklässler und der Chor haben etwas Schönes vorbereitet.

Also, bis bald!

Im neuen Schuljahr gibt es für alle Schulobst!

Wir freuen uns, dass unsere Bewerbung um die Lieferung von Schulobst erfolgreich war. So werden die Schüler der Grundschule Oberwinzerfeld im Schuljahr 2014/15 an drei Tagen mit frischem Obst beliefert und können während des Vormittags genüsslich gesundes Obst kostenfrei naschen. Die Lieferung erfolgt durch einen Hattinger Lieferanten, wie im Zeitungsartikel beschrieben, sodass das Obst immer frisch ist und keine lange Reise zu uns machen muss. Um die „Obstaktion“ durchzuführen, benötigen wir natürlich auch die Hilfe von Eltern, damit das Obst gewaschen und vorbereitet werden kann. Vielleicht haben Sie ja Zeit und Lust, an einem oder zwei Vormittagen in gemütlicher Mütter- oder Väterrunde in unserer Schulküche mit zu helfen. (Auch andere helfende Verwandte sind übrigens herzlich willkommen!)  Sollte das der Fall sein, so melden Sie sich doch bitte bei der Klassenlehrerin oder der Schulleitung! Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Die vier Jahre gehen zu Ende! Wir verlassen diese Insel.

Vier Jahre gingen an diesem Freitag für unsere Viertklässler unwiderruflich zu Ende! Im Rückblick erinnerten sie sich noch einmal daran, wie es war, als sie vor vier Jahren erstmalig die Grundschule Oberwinzerfeld besuchten.

Mit lustigen Erinnerungen, nachdenklichen und fröhlichen Liedern und Tänzen gestalteten sie gemeinsam mit dem Growi-Chor und unserem Orchester ein abwechslungsreiches Abschiedsprogramm. Gut vorbereitet werden sie nun an die weiterführenden Schulen gehen, dort weiterlernen und einen Abschluss machen! Etwas wehmütig waren alle, als unsere „Großen“ ein letztes Mal zu dem Lied  „Wie verlassen diese Insel“ die Aula verließen. Ein neues, aufregendes Schulleben erwartet sie! Aber sehen sie selber…..IMG_9823IMG_9796IMG_9800IMG_9783IMG_9825IMG_9829IMG_9805IMG_9761

Eine Reise um die Welt

Unter diesem Motto fand am vergangenen Freitag unser fröhliches Schulfest statt. Nach einem gemeinsamen Auftakt mit unserer „Growi.Hymne“, entführten uns die Schülerinnen des 2.Jahrgangs in die Welt des orientalischen Tanzes, anschließend sangen wir unser Mottolied „Wir sind Kinder einer Welt“. So und dann konnte die Reise um die Welt losgehen –  dieses Mal auf dem Schul- und Innenhof unserer Schule! Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen hatten den Innenhof in eine internationale kulinarische Meile verwandelt. Neben einem Cafe` gab es indische, türkische und mexikanische Spezialitäten zu essen. Exotische Cocktails und Früchtespezialitäten, Eis und Würstchen mit Salat bildeten den Zielbereich der Schlemmermeile. Natürlich standen im Mittelpunkt viele außergewöhnliche Spiele für die Kinder. Neben dem Känguruweitsprung, standen das hawaianische Kokosnussratespiel, holländisches Käserollen, chinesische Steinmalerei, arktisches Eisschollenangeln, Wettklettern und viele andere spannende Aktivitäten auf dem Weltreiseprogramm. Der Hauptpreis, der vom Förderverein organisierten Tombola, war ein cooles Mountainbike. Aber auch die anderen Preise konnten sich sehen lassen und sorgten für gute Laune. Viel Glück hatten wir auch mit dem Wetter! Die Sonne schien und erst nach Ende des Festes erhielt die Wiese eine Erfrischung! Dieses Fest der guten Laune wäre ohne die Unterstützung der Hausmeister, der Eltern und Kinder, der LehrerInnen und des Teams der OGS nicht möglich gewesen. Ein ganz herzlicher Dank an alle- vor allem auch an unsere „Seniorexperten“ Herrn Petras und Herrn Beckschäfer- , die zum Erfolg dieses Festes beigetragen haben!

IMG_0004IMG_0005IMG_0019IMG_0013IMG_0027IMG_0026IMG_0051IMG_0040IMG_0046IMG_0014IMG_0009IMG_0002IMG_0022IMG_9997IMG_0041