Mal etwas Schönes in Zeiten von Corona

Liebe Growis, liebe Eltern,

es ist schon eine sehr besondere Situation, in der wir uns gerade befinden, für euch meine lieben Growis, für Sie, liebe Eltern und auch für uns Lehrerinnen. Schule ohne Schüler fühlt sich nicht richtig an. Wir hoffen, dass ihr mit den Aufgaben klar kommt und wenn nicht, dann schreibt uns einfach eine Mail oder einen Brief. Und ansonsten klären wir alle schulischen Probleme, wenn es wieder los geht! Das Wetter ist schön, es ist Frühling. Ich ermuntere euch auch ausdrücklich bei gutem Wetter beim Spaziergang ganz genau zu schauen und zu hören, wie der Frühling ankommt. Ich habe auch Post bekommen, nämlich von Sascha Ott, der mit uns diese aufregenden Experimente in der Aula durchgeführt hat und von „Trommelzauber“, die vor ein paar Jahren bei uns an der Schule mit uns getrommelt haben.

Es gibt von Sascha Ott das Angebot, „Küchenexperimente live! als Wissensshow für zuhause anzuschauen: „Spannende Experimente zum Nachmachen mit Materialien, die ihr im Haus habt. Mitmachen! Mittüfteln! Mitstaunen!

Ab 1. 04. 2020 täglich  14 Uhr Livestream auf www.dringeblieben.de     

        Einfach reinklicken, zuschauen, mit experimentieren      

Trommelzauber hat Videos produziert zum Mittrommeln, zum Zuhören, zum Informieren, es ist für jeden etwas dabei! Zu finden unter www.trommelzauber.de/videos oder    im Youtube Kanal von Trommelzauber : https://www.youtube.com/channel/UCJxVVZrKaFcbG8W5idizBOg     

Ich wünsche euch und euren Eltern viel Spaß beim Experimentieren und Trommeln! Und denkt daran: Ab und zu mal eine Bewegungspause einzulegen und Obst und Gemüse zu essen, damit ihr fit bleibt!

Alles Gute B.Bickert-Brenneken

 

Bewegung mit Klasse 2000

Liebe Growis, liebe Eltern,

durch die Schulschließungen stehen Kinder und Eltern vor einer großen Herausforderung. Was dabei immer gut tut und für mehr Wohlbefinden sorgt, ist Bewegung.

In unserem neuen digitalen Angebot, dem KLARO-Labor, sind die 5-Minuten-Bewegungspausen zu finden, die die Kinder schon aus dem Unterricht kennen. Außerdem gibt es hier weitere Übungen und Spiele für Kinder (1. und 2. Klasse), viele Informationen für Eltern zum gesunden Aufwachsen und digitales Tafelmaterial für die Lehrkräfte. Dieses passwortgeschützte Angebot erreichen Kinder und Eltern unter www.klaro-labor.de mit folgendem Passwort: KLARO20+

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Information an die Eltern Ihrer Schule weitergeben würden, um ihnen und den Kindern den Alltag in diesem Zeiten ein bisschen zu erleichtern.

Freundliche Grüße, bleiben Sie gesund

Ihr Klasse2000-Team

WDR-Angebot für Grundschüler

Ab Montag 23.März 2020 bietet der WDR drei Stunden Programm für die jüngsten Schüler/Innen. Morgens von 9 – 12 Uhr strahlt das WDR Fernsehen eine für Grundschüler zusammengestellte Sendestrecke aus. WDR-Moderator Andre`Gatzke, bekannt u.a. aus „Die Sendung mit dem Elefanten“ und „Die Sendung mit der Maus zum Hören“, moderiert den neuen Vormittag mit der Grundschullehrerin Pamela Fobbe. Beide führen nicht nur durchs Programm, sondern animieren auch zum Mitmachen und Mitdenken. Und Ralph Caspers beantwortet täglich im Vorfeld Fragen der jungen Zuschauer zum Coronavirus.

Vielleicht gibt es für euch, liebe Growis, etwas Schönes zu entdecken. Schreibt mir per Mail wie ihr die Sendungen findet, falls ihr sie anschaut!

Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald!

B.Bickert-Brenneken

Aktuelle Ergänzungen zur Not-Betreuung

Liebe Eltern, liebe Growis,

ab dem 23. März 2020 wird die bestehenden Regelung zur Notbetreuung erweitert : Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind und dort unabkömmlich sind, können ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist. Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen Sie dazu bei, die sozialen Kontakte zu reduzieren.

Es ist ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern/Innen, Ärzten/Innen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.

Zudem steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Sollten Sie Betreuungsbedarf haben, melden Sie sich bitte per Mail ggs-oberwinzerfeld@schulen-hattingen.de oder telefonisch unter 02324-980283 in der Zeit von 8.30 – 11.30 Uhr, damit wir den Einsatz der Aufsichtspersonen planen können.

Links zum Formular:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Herzliche Grüße und bleiben Sie und ihr liebe kleine Growis fit und munter!

B.Bickert-Brenneken

 

 

 

Brief an die GROWIS

Liebe Growis,

wir können uns vorstellen, dass es zu Hause ohne Schule ziemlich langweilig sein könnte. Wir vermissen euch auch sehr! Bitte erledigt eure Aufgaben so gut ihr könnt. Vor den Osterferien gibt es keine neuen. Vielleicht habt ihr Lust an unserem Kunstwettbewerb teilzunehmen.

Wie sieht das Virus „Corona“ eigentlich aus? Malt, bastelt, knetet…was das Zeug hält. Es gibt für jede Jahrgangsstufe Preise für die einfallsreichste Idee. Bringt eure Kunstwerke am ersten Schultag nach den Osterferien mit in die Schule.

Bleibt gesund und munter! Wir freuen uns auf euch und eure Kunstwerke!

Barbara Bickert-Brenneken      und        Michaela Kalsow

Erreichbarkeit

Liebe Eltern, liebe Growis,

ab morgen ist unser Sekretariat in der Zeit von 8.30 – 11.30 Uhr besetzt. Telefon 02324-980283

Sollten Sie Fragen oder Probleme mit der Betreuung Ihres Kindes haben, so schicken Sie uns eine Mail unter ggs-oberwinzerfeld@schulen-hattingen .de oder schulleitung.oberwinzerfeld@schulen-Hattingen.de

Bitte seien Sie freundlich zu Ihren Kindern und versuchen Sie das Beste aus dieser verordneten Familienzeit zu machen. Kinder lernen auch im alltäglichen Leben, auch wenn es andere Inhalte sind, als die schulischen. Beteiligen Sie die Kinder an der Hausarbeit, zählen, wiegen und messen Sie im Haushalt, lassen Sie sich vorlesen oder lesen Sie vor, singen Sie, schreiben Sie den Kindern Aufträge auf Zettel, lassen Sie die Kinder Briefe an Oma und Opa schreiben, die sie gerade nicht besuchen können. Täglich kommt die Sendung mit der Maus oder andere lehrreiche Sendungen. Machen Sie sich gemeinsam einen Stundenplan, mit dem die ganze Familie klarkommt. Und bitte behalten Sie Ihren Humor! Die schulischen Angelegenheiten kriegen wir schon hin, wenn die Schule wieder startet. Alle Informationen, die für Sie von Bedeutung sind, werde ich über die Klassenchats und die Homepage veröffentlichen.

Herzliche Grüße und befolgen Sie die Anweisungen der Behörden bitte zu Ihrem eigenen Schutz.

B.Bickert-Brenneken

Notbetreuung

Liebe Eltern,

sollten Sie eine Notbetreuung benötigen und zum Kreis der unentbehrlichen Schlüsselpersonen gehören, bitte ich Sie, dass Formular, welches Ihr Kind von der Schule erhalten hat, oder das Sie sich auf der Seite der Stadt Hattingen downloaden können, vom Arbeitgeber unterschreiben zulassen und Ihrem Kind mitzugeben.

Die Arbeitspläne für die Jahrgänge 1 bis 4 sind über die Klassenchats verbreitet worden. Ab morgen stehen Sie auch auf der Internetseite zur Verfügung.

Sollten Sie Fragen haben, so schreiben Sie mir bitte eine Mail unter schulleitung.oberwinzerfeld@schulen-hattingen.de oder unter ggs-oberwinzerfeld@schulen-hattingen.de

 

Ausnahme vom Betretungsverbot/ bzw. Schließungsgebot

Liebe Eltern, liebe Growis,

Schüler/Innen von unentbehrlichen Schlüsselpersonen der Klassen 1-6 können, sofern eine private Betreuung nicht gewährleistet werden kann, in Not-Betreuungsgruppen betreut werden. Diese „personenberechtigten Schlüsselpersonen“ sind aufgefordert, die Notwendigkeit der schulischen Betreuung durch eine schriftliche Bescheinigung des Arbeitgebers oder des Dienstvorgesetzten bestätigen zu lassen. Hierzu gibt es in der Schule einen Vordruck, den Sie anfordern können.

Bitte haben Sie für diese Maßnahmen Verständnis, denn nur, wenn wir die Infektionsrisiken massiv verringern, können wir diese Krise bewältigen. Nehmen Sie davon Abstand, Bücher oder Materialien aus der Schule zu holen. Die Lehrerinnen werden Sie über die Klassenpflegschaften, falls erforderlich, über Arbeitspläne und Materialien informieren. Wichtig ist es, soziale Kontakte zu vermeiden. Über alles weitere werde ich Sie auf dieser Homepage oder über die Pflegschaften informieren.

Herzliche Grüße

B.Bickert-Brenneken

 

Aktuelle Informationen zum Ruhen des Unterrichts

Liebe Eltern, liebe Growis,

die Landesregierung hat uns am Freitag wie folgt informiert:

1.Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien                                                                                                        Alle Schulen im Land NRW werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies   bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Übergangsregelung                                                                                                                                                                                             Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag(17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

2. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen- insbesondere im Gesundheitswesen- arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1-6 erfasst. Nähere Informationen hierzu erhalten die Schulen mit einer weiteren Schulmail.

Sobald wir weitere Informationen haben, informieren wir Sie umgehend.

Mit freundlichen Grüßen

B. Bickert-Brenneken

Bitte beachten Sie auch die Informationen des  Schulministeriums :www.schulministerium.nrw.de